Willkommen

Liebe Besucher & Interessenten,

Faszien fristeten lange Zeit in der muskuloskeletalen Forschung ein Schattendasein und galten überwiegend als Schützhülle für die „eigentlichen“ Strukturen wie Muskeln, Knochen, Bandscheiben und Organe. Neueste Forschungsergebnisse legen jedoch nahe, dass Faszien eine wichtige und aktive Rolle erfüllen. Hierzu gehört die Fähigkeit sich unabhängig von den Muskeln anspannen und lösen zu können. Das immer fundiertere Wissen um das Potential der Faszien zur Schmerzerzeugung sowie deren Bedeutung als unser wichtigstes und reichhaltigstes Sinnesorgan für Propriozeption unterfüttern die große Bedeutung des faszialen Systems für die Medizin.

Meine Hauptaktivität ist die Faszienforschung und Entwicklung neuer zuverlässiger Untersuchungsmethoden auf dem Gebiet der klinischen Bindegewebsforschung.

Meine Kenntnisse und Erfahrungen gebe ich gerne und mit Begeisterung in Vorträgen und im Wege praktischer Anleitungen in Workshops und Seminare weiter. Hierbei greife ich auch auf meine mehr als 20-jährige Erfahrung als Lehrer in der Rolfing- sowie Feldenkrais Methode zurück. Als Autor und Herausgeber habe ich an zahlreichen Artikeln für Fachpublikationen aber auch Fachbüchern mitgewirkt.

Meine besondere Freude gilt der lebendigen Interaktion mit zahlreichen Forschern, Therapeuten und Querdenkern im internationalen Bereich. In diesem dynamischen Austauschfeld kann ich eines schon mit Sicherheit vorhersagen: die nächsten Jahre werden uns zahlreiche unerwartete Einsichten über die komplexen Wirkungsdynamiken des körperweiten Faszienetzes bescheren. Wer hier nur nach einer ‚wissenschaftlichen Bestätigung’ wartet von dem was er meint bereits schon längst zu wissen, sollte sich darauf gefasst machen, stattdessen mit neuen Perspektiven und Fragestellung bereichert zu werden.

Sie finden auf dieser Seite interessante Berichte sowie News zum Thema Faszien, welche ich im Rahmen meiner Tätigkeit gesammelt habe aber auch nutzvolle Links betrf. Faszientraining, Weiterbildungen und Veranstaltungen.

Mit faszialen Grüßen
Ihr Robert Schleip

Vita

Schwerpunkte / Tätigkeit

Forschung

Meine Hauptaktivität ist die Faszienforschung welche ich gemeinsam mit den Kollegen der Fascia Research Group an der Universität Ulm betreibe.

mehr

Vorträge

Meine Kenntnisse und Erfahrungen gebe ich gerne und mit Begeisterung in Vorträgen, Workshops & Seminaren weiter.

mehr

Autor

Als Autor und Herausgeber habe ich an zahlreichen Artikeln für Fachpublikationen aber auch Fachbüchern mitgewirkt.

mehr

Narbenkurs am 19. & 20.01.2019 in München

Die Rolle der Faszien in der Arbeit mit Narben, Adhäsionen und kollagenen Versteifungen – mit Robert Schleip & Susann Chapelle

Die Faszien bilden ein körpereigenes Netzwerk aus faserigem kollagenem Bindegewebe. Dieses Netzwerk umhüllt und verbindet alle Organe, Muskeln, Nerven und Gefäße. Während das Fasziennetz in der Vergangenheit weitgehend vernachlässigt wurde, erlangte es in jüngster Zeit durch neue Messtechnologien eine rapide zunehmende wissenschaft-liche Aufmerksamkeit. Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Fasziengewebe die Muskelkraftübertragung maßgeblich beeinflussen; sie bilden auch die wichtigste Grundlage unserer Körperwahrnhemung (Propriozeption) sowie vieler myofaszialer Schmerzsyndrome.

Flyer zur Veranstaltung

Mehr zu diesem Kurs und Anmeldung

impressum | datenschutz